Sonntag, 23. Juni 2013

to be honest ...

.... Um ehrlich zu sein, glaube ich nicht, dass sich viele Menschen da draussen für meinen kleinen Blog hier interessieren. Ich hab mir mal vorgestellt, wie jemand Tag für Tag nachschaut, ob ich wieder mal was neues gebloggt habe und die Vorstellung war schön, aber es bleibt eben doch, was es ist. Ein Wunschtraum.
Ruhm und Berühmtheit erlangt man eben nicht über Nacht. Dafür muss man arbeiten. Und genau das werde ich tun. Ich werde schön beständig hier bleiben und euch immer wieder mal mit einer kleinen Weisheit belehren, immer in der Hoffnung, dass eines Tages irgendjemand merkt, was er an diesem Blog hat. Bis jemand merkt, dass er eben doch was wert ist.
Ich bin mir sicher, ich hätte hier viel mehr Erfolg, wenn ich öfter schreiben würde. Aber das geht nun mal nicht, das hier muss genügen und deshalb ertrage ich auch die Tage, wenn die Zahl der Seitenaufrufe auch mal auf Null geschrumpft ist, oder die endlose Warterei auf einen so seltenen Kommentar von euch. Aber dadurch, dass sie so selten sind, macht es sie noch kostbarer.
Schätze, die ich euch zu verdanken habe.

Kommentare:

  1. Rum ist zwar auch kostbar, aber ich nehme an du meinst "RUHM" ;)
    Was bringt dir der Ruhm aufgrund deiner Blogs?
    Kannst du damit je etwas kaufen?
    Blogs sollen, meines Wissens nach, primär die Kommunikation im Netz fördern, nicht Berühmtheit ;)
    Verliere nie das wahre Ziel im Leben

    AntwortenLöschen
  2. klugsheisser, flüchtigkeitsfehler passieren, wenn man müde ist, habs jetzt korrigiert
    ruhm ist für mich nicht nur geld
    mein Blog ist nicht da, um die kommunikation zu fördern, er soll menschen die augen öffnen, sie an dinge erinnern, die ihnen unwichtig schienen und wenn mein blog beRÜHMT ist, erfahren das mehr menschen, das meine ich damit :)

    AntwortenLöschen