Donnerstag, 6. September 2012

Underneath

Hört euch mal den Song hier an. Vielleicht kennt ihr ihn bereits, vielleicht auch nicht. Ich finde er ist es wert ein, zwei oder auch hundert mal zu hören.Er geht so richtig unter die Haut, wiedermal ein richtiger Song, voller Emotionen und nicht immer so oberflächliches Zeugs. Hmm ist zwar auch wieder Geschmacksache, aber überzeugt euch selbst davon.

Underneath

Vergesst eure Träume nicht und kratzt auch mal an der Oberfläche, Lonelygirl

Kommentare:

  1. Hey, sag mal kannst du mir erklren wie du das Bild gaanz oben in deinen Blog gekriegt hast oder wie du das eingestellt hast? Ich experementier die ganze zeit rum :P

    AntwortenLöschen
  2. Klar, das is ganz einfach.
    Du gehst bei den Einstellungen auf Layout, dort siehst du ja dann das Feld mit dem Header (Titel). Dort klickst du auf bearbeiten und dort steht unten Image, dort kannste einfach ein Bild einfügen.
    Hoffe es war einigermassen verständlich (ich bin net besonders gut im erklären) und es funktioniert, wenn nicht frag nach ;))

    AntwortenLöschen
  3. OMG. Was ein Song! *-* Perfekt zum Weinen! <3

    AntwortenLöschen